DANIEL M. SCHÄFFNER

Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz

P R E S S E M I T T E I L U N G

 

Weitere Fördermittel für Bau der Kläranlage Niedermohr

 

Die Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach erhält als Maßnahmenträger weitere Zuwendungen für den Neubau der Kläranlage Niedermohr, so der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Schäffner. Wie ihm auf Anfrage mitgeteilt wurde, unterstützt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten die Maßnahme mit der Gewährung eines zinslosen Darlehens in Höhe von 102.400 Euro.

 

„Derzeit erfolgt die Abwasserbeseitigung der Gemeinde Niedermohr und deren Ortsteil Schrollbach durch einen Verbindungssammler über die Kläranlage Glan-Münchweiler. Wie bereits berichtet wurde, ist diese jedoch seit längerer Zeit erheblich überlastet. „Deshalb wurde von Seiten der SGD-Süd eine Neuordnung der Abwasserbeseitigung gefordert“, so Schäffner. Bereits im März 2014 wurde mit dem Bau einer Belebungsanlage mit gezielter Stickstoff- und und Phosphoreliminiation am Standort Niedermohr begonnen „Die Anlage übernimmt die Abwasserbeseitigung von 1.650 Haushalten und die Entsorgung des Klärschlamms erfolgt über einen Abtransport zur Kläranlage Ramstein, wo er dann weiter behandelt wird“, erklärt Daniel Schäffner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Büro Landstuhl:

Ludwigstraße 2

66849 Landstuhl

 

Tel: 0 63 71 - 94 68 774

Fax: 0 63 71 - 94 68 773

>Email

Öffnungszeiten des Bürgerbüros:

 

Montag: 8.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag: 8.00 bis 14.00 Uhr

Mittwoch: 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag: 8.00 bis 14.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Oder Termine nach Vereinbarung!